Buchbeitrag: Leistung

Die Zukunft kommt nicht

2019 “Warum wir Leistung neu denken müssen”

10. Mai 2019
Book on Demand
ISBN 3734754216
EUR 24,99

Genau diese Wegweisung bieten die sechs Brückenbauerinnen im vorliegenden Band zur digitalen und gesellschaftlichen Transformation. Sie sind seit Jahren brückenbauend in der Unternehmenspraxis aktiv und beleuchten mit ihren Beiträgen die wesentlichen Gesichtspunkte eines erfolgreichen Brückenschlags in eine bessere Zukunft: von einer neuen Führungskultur über eine erfolgreiche digitale Transformation bis hin zur ganz konkreten Finanzierung des anstehenden Wandels. 

Ulrike Reiche beschreibt in ihrem Beitrag “SLOW WORK | Warum wir Leistung neu denken müssen”, welchen Produktivitätsschub ein neues Leistungsverständnis entfaltet.

Weil nichts Erstrebenswertes von alleine kommt. In die Zukunft führt ein Weg, den viele derzeit nicht gehen können, weil die Brücke zwischen Gegenwart und Zukunft, zwischen analoger und digitaler Welt, zwischen Command & Control und New Work fehlt. Eine Brücke, die in den meisten Unternehmen schmerzlich vermisst wird, weil ohne sie die digitale Transformation viel zu langsam und friktionsreich abläuft – wenn überhaupt. 

Was den meisten Unternehmen, Führungskräften und der Gesellschaft als Ganzes fehlt, sind Brückenbauerinnen und Brückenbauer, die Altes mit Neuem verbinden, die Wogen glätten, Konflikte ausbügeln und den Weg in eine digitale, erfolgreiche, harmonische und menschliche Zukunft weisen.